Die Bildungswerkstatt ist Ihr Ort für die berufliche Fortbildung zum*zur Heilpraktiker*in für Psychotherapie!

 

  • In 2 Semestern werden Sie fit sein, um
    a) die Heilpraktikerprüfung für Psychotherapie beim Gesundheitsamt bestehen zu können und
    b) solide und kompetent als Heilpraktiker*in für Psychotherapie in eigener Praxis arbeiten zu können.
  • Hier lernen Sie, dass Qualität immer vor Quantität steht und Qualität langfristig Ihren Erfolg sichert.
  • Sie üben sich darin, Ihre humanistische Psychotherapie-Ausbildung mit den psychischen Störungen des ICD-10 zu verknüpfen und für Ihre Patient*innen sinnvoll anzuwenden.
  • Die Bildungswerkstatt hilft Ihnen, Ihre Fachkompetenz zu vertiefen und die Grenzen des Berufes Heilpraktiker*in für Psychotherapie sichtbar zu machen.

Gesundheit ist möglich, wenn man die psychischen Krankheiten mit Herz und Verstand erfasst und auch die möglichen körperlichen Symptome kennt. Die Bildungswerkstatt ist ein Ort, der den Weg von der Pathologie zur Gesundheit geht. Kompetent und mit viel Freude am Tun.

Arbeitswelt der Bildungswerkstatt

 

  • Arbeit in Kleingruppen
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Proaktive Zusammenarbeit der Teilnehmenden mit der Dozentin
  • Individuelle Betreuung
  • 100 Präsenzstunden je Semester sowie ca. 100 Stunden Eigenleistung (für das selbstständige Lernen und das Schreiben der Hausarbeiten usf.)

Dieser Ort ist mehr Werkstatt als Schule: Hier ist der Name Programm! Hier wird geübt, erprobt, verworfen und neu nachgespürt und neu nachgedacht. Damit finden Sie Ihren Stil, denn genau Ihre ganz persönliche Arbeitsweise wird Ihre Patienten*innen auf den Weg in die positive Veränderung führen.

Was die Bildungswerkstatt nicht macht

 

  • Frontalunterricht
  • Bulimie-lernen
  • Reine Wissensweitergabe

Bildung wie ich sie verstehe, ist die Verknüpfung von Wissen und nicht das Aneinanderreihen von Wissen. Das Ziel der Bildungswerkstatt ist es, Ihr komplettes Wissen, das Bewusste und Ihre Intuition, zu vernetzen. Dieses tragfähige Netz wird Sie befähigen, Menschen auf dem Weg in die Gesundheit positiv und zielführend zu begleiten.

Voraussetzung der Bildungswerkstatt

 

  • Abgeschlossene Ausbildung in einer humanistischen Psychotherapie (Gestalttherapie, Logotherapie, Gesprächstherapie, Körpertherapie oder eine vergleichbare Therapieform)
  • Wenn Sie sich für die Fortbildung in der Bildungswerkstatt interessieren, dann vereinbaren Sie Ihr persönliches und kostenfreies Infogespräch.
    T. 07121. 218 13 26
    M. 0176 . 70 38 16 49
Dieses Vorgehen dient der Qualität des Unterrichts, bedeutet optimales Umfeld zur Vorbereitung auf die erforderliche Prüfung beim Gesundheitsamt und schafft damit für Sie die besten Voraussetzungen, Ihren Erfolg zu realisieren.

Ihre Investition

 

  • 1.850,00 € je Semester, zwei Semester sind zu belegen
  • Veranstaltungsformat:

    A / pro Semester 20 Abende mit je 5 Unterrichtsstunden (100 Unterrichtsstunden).
    Jeweils Donnerstag, 17:30 bis 21:30 Uhr inkl. 15 Minuten Pause zzgl. 100 Stunden in Eigenleistung.
    Start: März 2020

    B / pro Semester 5 Wochenenden mit je 20 Unterrichtsstunden (100 Unterrichtsstunden).
    Ein Block: Samstag und Sonntag, 9:00 bis 18:00 Uhr inkl. 90 Minuten Pause zzgl. 100 Stunden in Eigenleistung
    Start: März 2020

Sie entscheiden, welches Format am besten zu Ihnen und in Ihren Alltag passt.
Sie sind verbindlich angemeldet, wenn das Infogespräch stattgefunden hat, Ihre Bewerbung mit Kurz-Lebenslauf und Ausbildungsabschlüssen eingetroffen und die Semestergebühren beglichen sind.
Der Vorteil für Sie ist, dass in diesen zwei Semestern alle Themen rund um die Prüfung und um den Aufbau einer eigenen Praxis behandelt werden und keine weiteren Kosten außer für Bücher, Schreibmaterialien und dergleichen für Sie anfallen.


Die Termine

 

Format A / 1. Semester:
Donnerstag: 27.02.20 / 05.03.20 / 12.03.20 / 19.03.20 / 02.04.20 / 09.04.20 / 16.04.20 / 23.04.20 / 30.04.20 / 14.05.20 / 28.05.20 / 18.06.20 / 25.06.20 / 02.07.20 / 09.07.20 / 16.07.20 / 23.07.20 / 30.07.20 / 17.09.20 / 24.09.20
Format A / 2. Semester:
Donnerstag: 01.10.20 / 08.10.20 / 15.10.20 / 22.10.20 / 29.10.20 / 05.11.20 / 12.11.20 /
16.11.20 (Achtung, dies ist ein Montag!) / 26.11.20 / 03.12.20 / 10.12.20 / 17.12.20 / 07.01.21 / 14.01.21 / 21.01.21 / 28.01.21 / 04.03.21 / 18.02.21 / 25.02.21

Format B / 1. Semester:
Samstag und Sonntag: 14./15.03.20 // 25./26.04.20 // 16./17.05.20 // 20./21.06.20 // 25./26.07.20
Format B / 2. Semester:
Samstag und Sonntag: 19./20.09.20 // 24./25.10.20 // 28./29.11.20 // 19./20.12.20 // 30./31.01.21

Denkwelt der Bildungswerkstatt

 

Unsere Gegenwart zeigt, dass die Vielfalt, die Diversität immer mehr in den Fokus rückt. Oftmals wächst die Angst vor dieser Diversität und dennoch liegt der Grund für positive Veränderung gerade in der Diversität. Diese ist auch das Fundament der Bildungswerkstatt.
Diversität ermöglicht Lösungen für komplexe Sachverhalte!
Diese Basis gilt besonders für die erfolgreiche Behandlung bei psychischen Erkrankungen, für eine menschenfreundliche Lebenshaltung und für den Wandel in eine enkeltaugliche Zukunft.
Lösungen entstehen, wenn wir bereit sind uns mit den individuellen und gesellschaftlichen Veränderungsprozessen zu befassen.
Differenzen, Unsicherheiten und Diversitäten wahrzunehmen und anzunehmen festigt das Gesunde in uns.
Dies ist der erste Schritt vom ICH zum DU und wird in einem WIR münden.
Gehen wir neue Wege – unsere Zukunft beginnt JETZT!


Marion Höppner

 

  • 2020 Start der Bildungswerkstatt März 2020 um Wissen, Empathie und Kompetenz miteinander zu verbinden, eine ganzheitliche Bildung anzustreben und Veränderungsprozesse zu etablieren.
  • 2019 Teilnahme Bundeskongress Politische Bildung 2019 "Was uns bewegt: Emotionen in Politik und Gesellschaft", Leipzig
    ◦ Emotionen als Mittel zur Machtentfaltung Emotionen wecken oder Überforderung provozieren?
    ◦ Die Fähigkeit Emotionen zu erkennen und nachzuempfinden
    ◦ Planspiele zur Förderung von Empathie
  • Seit 2017 in Fort-/Ausbildung am Institut für Logotherapie und Existenzanalyse Tübingen / Wien, derzeit im 4. Semester der "Existenzanalyse und Logotherapie nach Viktor E. Frankl"; die Fortbildung umfasst ca. 600 Stunden.
  • 2017 Professionalisierungs-Tage: Gestalttherapeutische Fachfortbildung mit 50 Stunden im Eichgrund, Institut für Integrative Gestalttherapie, Groß-Umstadt
  • 2015 Gestalttherapeutische Fachfortbildung mit 80 Stunden im Institut für Gestalt und Erfahrung, Amerang
  • 2014 Assistenz bei "the GAP" (Gestalt- und Gesprächstherapie), Fachfortbildung mit 80 Stunden
  • 2012 bis 2013
    ◦ Grundlagen der Psychopathologie
    ◦ Weiterbildung und Vertiefung der Gesprächstherapie nach Carl Rogers
    ◦ Weiterbildung und Vertiefung der Gestalttherapie nach Fritz Perls
    ◦ Regelmäßige Teilnahme an Encounter Gruppen
    ◦ Grundlagen der kognitiven Verhaltenstherapie
  • 2011 die Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz § 1, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, Gesundheitsamt Tübingen und Eröffnung der eigenen Praxis
  • 2008 Thalamus Schule für die Therapeutenausbildung in humanistischer Psychotherapie
  • 2000 Betriebswirtin (VWA)
  • 1996 Erwerb des Meistertitels im Raumausstatterhandwerk
  • 1973 in Niedersachsen geboren


Kontaktdaten

 

Bildungswerkstatt
Marion Höppner

Gartenstr. 18
72764 Reutlingen

T. 07121. 218 13 26
M. 0176 . 70 38 16 49
Wenn Sie Kontakt zu mir aufnehmen möchten, dann rufen Sie mich an oder schreiben mir eine E-Mail. Sollten Sie mich telefonisch nicht erreichen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht. Ich rufe Sie zurück!

Anfahrt

 

Bildungswerkstatt
Marion Höppner

Gartenstr. 18, EG
(Eingang über Mauerstraße)
72764 Reutlingen